Navigieren / suchen

Meine zwei Leben: Der Kampf gegen den Zombie im Keller

Von ACD. Seit dem Erfolg von Serien wie “The Walking Dead” ist sicherlich jedem der Begriff“Zombie” bekannt. Es sind stinkende, hässliche, seelenlose und gefährliche Untote, die ihr Unwesen mit den Lebenden treiben. Für mich ist die Verarbeitung meines Ausstieges wie die Auseinandersetzung mit meinem eigenen, im Keller hausenden Zombie. Wie ich mich mit ihm auseinandersetze […] Mehr lesen

Biografische Klone und andere Anomalien

Rezension: „The Radical’s Journey. How German Neo-Nazis Voyaged to the Edge and Back” Mit einigen Vorschusslorbeeren wurde 2020 das Buch „The Radical’s Journey“ in der Fachwelt besprochen. Nun hat sich die Aussteigerin Tanja Privenau das Buch etwas genauer angeschaut und ist dabei auf überraschende Erkenntnisse gestoßen. Ihr Fazit: Es bietet Antworten, die noch mehr Fragen […] Mehr lesen

Meine zwei Leben: Man ist raus. Was nun?

Von ACD. Nachdem ich mich entschlossen hatte, die rechtsextreme Szene zu verlassen, kam eine komische Zeit. Ich hatte eine Arbeitsstelle, somit am Tag eine Beschäftigung, nur was macht man ansonsten? Leider habe ich mir in der Zeit keine psychologische Unterstützung gesucht, die ich gebraucht hätte, um mich auf diesem Weg zu begleiten und habe dies […] Mehr lesen

„Saal 101“ – Der NSU-Prozess als 12-stündiges Dokumentarhörspiel

Ausstrahlung am 19. Februar 2021 zeitgleich im Deutschlandfunk und in den Kultur- und Informationsradios der ARD  Unter Federführung der BR-Redaktion Hörspiel/Dokumentation/Medienkunst im Programmbereich Kultur haben ARD und Deutschlandfunk den größten Rechtsterrorismusprozess der deutschen Geschichte als Dokumentarhörspiel aufbereitet: „Saal 101“ heißt die 12-stündige Produktion, benannt nach dem Gerichtssaal des Oberlandesgerichtes München, in dem das Verfahren gegen […] Mehr lesen

Meine zwei Leben: Der Einstieg

Von ACD. So wie das Verlassen der rechtsextremen Szene ein langer Prozess ist, war für mich auch der Einstieg ein langer und eher schleichender Prozess. Man wacht nicht eines Morgens auf und entscheidet sich, rechtsextreme Musik zu hören, Konzerte zu besuchen oder sich eines rechtsextremen Vokabulars zu bedienen. In der Reflexion war für mich der […] Mehr lesen

Meine zwei Leben: Teil II: Der Reiz eines rechten Konzertbesuchs

Von ACD. In diesem zweiten Text möchte ich etwas genauer erklären, was für mich der Reiz der rechtsextremen Erlebniskultur war. Dazu möchte ich von dem ersten rechtsextremen Konzert erzählen. Das Konzert fand, wie viele Konzerte, die in Deutschland nicht stattfinden könnten, im nördlichen Italien in der Nähe von Mailand statt. Damals bin ich mit einem […] Mehr lesen

Für Nazis gibt es keine schlechte Presse

Von Julia Ley Felix Benneckenstein ist heute 34 Jahre alt. Knapp ein Drittel seines Lebens hat der gebürtige Bayer in der Neonazi-Szene verbracht. Als Liedermacher Flex produzierte er antisemitische Musik, leugnete den Holocaust und verbreite rechtsradikale Propaganda. Vor knapp zehn Jahren verließ Benneckenstein die Szene. Heute hilft er mit seiner Organisation »Aussteigerhilfe Bayern« anderen Neonazis dasselbe zu […] Mehr lesen

„Wir sind im permanenten Kriegszustand“. Medienwirkungen auf Rechtsextreme

Von Katharina Neumann, Dr. Philip Baugut. Auszug: Die Frage, wie Medien auf jene Akteure wirken, über die sie berichten, behandelt das Konzept der reziproken Effekte. Diese Studie geht der Frage nach, ob reziproke Medieneffekte nicht nur bei Einzelpersonen, sondern auch innerhalb politischer Gruppierungen zum Tragen kommen. Sie untersucht dies am Beispiel der rechtsextremen Szene und […] Mehr lesen

Kameradschaft vor der Kamera – Eine Analyse reziproker Effekte von Medienberichterstattung über die rechtsextreme Szene auf deren Anhänger

Von Katharina Neumann. Auszug: Die vorliegende Studie untersucht reziproke Medieneffekte innerhalb der rechtsextremen Szene in Deutschland und geht der Frage nach, welche Reaktionen durch unterschiedliche Formen der Berichterstattung über Rechtsextremismus bei deren Anhängern ausgelöst werden. Als theoretische Basis der Untersuchung dient das Modell reziproker Effekte nach Kepplinger, wobei davon ausgegangen wird, dass sich der Geltungsraum […] Mehr lesen