Navigieren / suchen

Hate, Violence and Megalomania (1/3)

No One Cares About the Obvious (1/3) By Ferdinand. Verfasst von Fabian Wichmann und Felix Benneckenstein. German version. Ferdinand* came into contact with the right-wing extremist movement at a young age. Fed by a one-sided interest in military history and hero worship, he became increasingly radicalised. He was a member of various comradeships and groups. […] Mehr lesen

Confronting the Mental Health Realities of Successful Exit from VFRE

By Life After Hate. Who are those who are looking to exit violent far right extremism (VFRE)? Just as the definition of VFRE has adapted and expanded over the years, so, too, have the needs of those looking to leave VFRE changed. Over the last decade it has become clear that direct-service work combatting violent […] Mehr lesen

Die Ausstellung „Haut, Stein“ in Köln

„Haut, Stein“ im NS-Dokumentationszentrum Vom 7.Oktober 2022 bis 8.Januar 2023 zeigt das NS-Dokumentationszentrum Köln „Haut, Stein“. Eine Ausstellung, die von der Stiftung Gedenkstätte Buchenwald und Mittelbau-Dora initiiert und mit dem Künstler Jakob Ganslmeier in Zusammenarbeit mit EXIT-Deutschland zum 76. Jahrestag der Befreiung der KZ Buchenwald und Mittelbau-Dora realisiert wurde. Die Ausstellung „Haut, Stein“ Diese künstlerische […] Mehr lesen

„Rechtsextremismus ist ein Thema, das uns alle angeht.“

Von Dorothee Schlüter. Der Fotograf Jakob Ganslmeier über die Ursprünge, Umwege und das große Potential seines Projektes „Haut, Stein“ im Gespräch mit Dorothee Schlüter. Frage: Wie kam es zu der Idee und was war der Auslöser, das Projekt in Gang zu bringen? Jakob Ganslmeier: Den Zugang zu dem Thema – Ausstieg aus dem Rechtsextremismus – […] Mehr lesen

How to use campaigns for exit work?

An overview of Exit Germany‘s target group approach By Fabian Wichmann. Summary How do you reach a target group that is relatively insular and communicate with a message that is meant to challenge their worldview? What role can campaigns play in this context and, how has the target group reacted to corresponding actions? Can campaigns […] Mehr lesen

Journal EXIT-Deutschland – Jahresbericht 2021

Das Journal EXIT-Deutschland (JEX) ist seit 2008 die erste umfassende und regelmäßig erscheinende Zeitschrift im deutschsprachigen Raum für den wissenschaftlich interdisziplinären Austausch mit der Praxis über Deradikalisierung, Extremismus und demokratische Kultur. Dabei ist das Journal in zwei Bereiche unterteilt: den wissenschaftlich-theoretischen und den praktischen Teil. Beide Bereiche sollen sich in einem Dialog, verbunden durch eine […] Mehr lesen

Berliner Polizei-Einheit – Berlins Magistrat und die Innere Sicherheit nach dem Mauerfall

Von Bernd Finger. Seit 1987 befand ich mich nach Berufung durch den seinerzeitigen Polizeipräsidenten Georg Schertz an der Polizeischule in Berlin-Spandau als Ausbildungsleiter Kriminalpolizei, unter anderem zuständig für die Ausbildung des höheren Dienstes der Schutzpolizei und der Kriminalpolizei im 1. Studienjahr. In diesem Kontext ergab sich rund vier Wochen nach dem 9. November 1989, der […] Mehr lesen

The role and function of conspiracy narratives in right-wing extremism

By Fabian Wichmann. With the strengthening of social polarisation and social crises, conspiracy narratives or conspiracy ideologies are also experiencing a boost. Various studies have shown that people who believe in conspiracy narratives do not only believe in one of these narratives, but are receptive to many more diverse narratives. This is one explanation for […] Mehr lesen

Returning to Extremism

An Overview on Terrorist Reoffending and Current Challenges By Susanna Z. Papp and Robert Örell.  Due to recent tragic terrorist attacks in Europe, the question of terrorist recidivism has come to the centre of attention in public and policy discourses. Although the data show low recidivism rates in European countries, the impact of successful re-offenses […] Mehr lesen