Navigieren / suchen

Podcast: Ausstiegsarbeit im Kontext Regelstrukturen

Interaktiver Video-Podcast zum Thema Deradikalisierung und Ausstieg von EXIT-Deutschland. Das Format bringt praktische Erfahrungen und wissenschaftliche Ansätze der Deradikalisierungs- und Ausstiegsarbeit zusammen mit dem Ziel, Handlungsräume und Potentiale zu erörtern und für Praktiker im Feld zu erschließen. Mit thematischen Schwerpunkten werden Herausforderungen und Ressourcen der Arbeit beschrieben, mit den Teilnehmern via Livestream diskutiert und im […] Mehr lesen

Video: Ausstiegsarbeit im Kontext Regelstrukturen

Interaktiver Video-Podcast zum Thema Deradikalisierung und Ausstieg von EXIT-Deutschland. Das Format bringt praktische Erfahrungen und wissenschaftliche Ansätze der Deradikalisierungs- und Ausstiegsarbeit zusammen mit dem Ziel, Handlungsräume und Potentiale zu erörtern und für Praktiker im Feld zu erschließen. Mit thematischen Schwerpunkten werden Herausforderungen und Ressourcen der Arbeit beschrieben, mit den Teilnehmern via Livestream diskutiert und im […] Mehr lesen

Der Eintritt in die Szene

Vom Wunsch, ein Täter zu sein Von ACD. Es war der Abend eines WM-Spiels. Ich saß mit Freunden in einem Park zusammen. Deutschland spielte. Jemand rief: „Deutschland verrecke!”. Meine Antwort: „Deutschland erwache”. Eine Flasche flog von einer Brücke in die Nähe meiner Gruppe. Ich rannte hoch. Ein Messer befindet sich in meiner Tasche. Dort treffe […] Mehr lesen

Summer Institute: State of Play, The Politics of Right Wing Extremism

The Centre on Hate, Bias and Extremism is proud to offer its first Summer Institute on right-wing extremism, in collaboration with the Centre for the Analysis of the Radical Right (CARR). As a partner of the The Centre on Hate, Bias and Extremism, Exit-Germany will give a lesson on the topic of campaigning in exit work and the […] Mehr lesen

Veranstaltung: Ausstiegsarbeit im Kontext Regelstrukturen

Interaktiver Video-Podcast zum Thema Deradikalisierung und Ausstieg von EXIT-Deutschland. Das Format bringt praktische Erfahrungen und wissenschaftliche Ansätze der Deradikalisierungs- und Ausstiegsarbeit zusammen mit dem Ziel, Handlungsräume und Potentiale zu erörtern und für Praktiker im Feld zu erschließen. Mit thematischen Schwerpunkten werden Herausforderungen und Ressourcen der Arbeit beschrieben, mit den Teilnehmern via Livestream diskutiert und im […] Mehr lesen

Sollbruchstellen – Motive des Ausstiegs

Eine Chronik der inneren Brüche mit der rechten Szene und wie man sich in der Szene verändert (Teil 1)  Von ACD „Ausstiege passieren nicht über Nacht“ – Eine Aussage, die man in Zusammenhang mit Deradikalisierung und Ausstieg häufig zu hören bekommt. Für mich kann ich das auch so bestätigen. In diesem Text möchte ich meine […] Mehr lesen

Zeit für Politik / Rechtsextremismus

Von Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit. Rechtsextremistische Ideologien teilen Menschen in Gruppen ein, die ihrer Meinung nach mehr oder weniger viel wert sind. Für diese Einteilung nutzen Sie dabei auch rassistische oder antisemitische Argumente, wobei sie sich selbst und ihre Nation als höherwertiger als andere Völker und Nationen erachten. Oft möchten rechtsextreme Gruppierungen bestimmten Gruppen […] Mehr lesen

Berliner Polizei-Einheit – Berlins Magistrat und die Innere Sicherheit nach dem Mauerfall

Von Bernd Finger. Seit 1987 befand ich mich nach Berufung durch den seinerzeitigen Polizeipräsidenten Georg Schertz an der Polizeischule in Berlin-Spandau als Ausbildungsleiter Kriminalpolizei, unter anderem zuständig für die Ausbildung des höheren Dienstes der Schutzpolizei und der Kriminalpolizei im 1. Studienjahr. In diesem Kontext ergab sich rund vier Wochen nach dem 9. November 1989, der […] Mehr lesen

(K)ein letzter Gruß – Über den Verlust ehemaliger „Kameraden“

Von Felix Benneckenstein. Immer wieder geistern Todesnachrichten über (mehr oder weniger bekannte) Neonazis durch Fachmedien, einschlägige Foren, oder – wie etwa im Falle Siegfried Borchardt aus Dortmund – gar durch eine doch beachtliche Presselandschaft. Eigentlich logisch: wer zu Lebzeiten am lautesten auf sich aufmerksam machte, dessen Todesnachricht findet dann auch ein entsprechendes Echo. Das ist […] Mehr lesen