Navigieren / suchen

Der Eintritt in die Szene

Vom Wunsch, ein Täter zu sein Von ACD. Es war der Abend eines WM-Spiels. Ich saß mit Freunden in einem Park zusammen. Deutschland spielte. Jemand rief: „Deutschland verrecke!”. Meine Antwort: „Deutschland erwache”. Eine Flasche flog von einer Brücke in die Nähe meiner Gruppe. Ich rannte hoch. Ein Messer befindet sich in meiner Tasche. Dort treffe […] Mehr lesen

Sollbruchstellen – Motive des Ausstiegs

Eine Chronik der inneren Brüche mit der rechten Szene und wie man sich in der Szene verändert (Teil 1)  Von ACD „Ausstiege passieren nicht über Nacht“ – Eine Aussage, die man in Zusammenhang mit Deradikalisierung und Ausstieg häufig zu hören bekommt. Für mich kann ich das auch so bestätigen. In diesem Text möchte ich meine […] Mehr lesen

Atomwaffen Division Financing

Backgrounder and counter-terrorist financing options By Jessica Davis. In this post, I explore the financing mechanisms used by Atomwaffen Division and the new iteration of the group, National Socialist Order. Both AWD and NSO, as well as James Mason, one of the ideological leaders of AWD, are all listed terrorist entities in Canada. Like many ideologically-motivated violent […] Mehr lesen

Sex, Drugs, & NS Rock ’n‘ Roll

Right-wing Extremist Brotherhoods and their Mafia-like Structures. By Elias Vander. They wear leather outfits with the insignia of their gang, imitate well-known and international motorcycle clubs with their attire and make money in similar ways as as their apparently (in)famous idols. Since the beginning of the nineties, so called „brotherhoods“ have been an integral part […] Mehr lesen

Doku: Ex-Neonazi Ingo Hasselbach – Wie wir Deutschland stürzen wollten

Von STRG_F. »Er war der bekannteste Neonazi Ostdeutschlands. Die Medien nannten ihn den ›Führer von Berlin‹: Ingo Hasselbach, zur Zeit der Wende war er Anfang 20. Hasselbach war eine zentrale Figur der militanten rechten Bewegung. Er und seine Kameraden horteten Waffen, übten sich in Wehrsportgruppen, hetzten gegen politische Feinde. Es war die Zeit, in der […] Mehr lesen

Mein Abschiedsbrief an die rechtsextreme Musik

Von ACD. „Liebe“ rechte Musik, du hast diesen Brief sicher schon lange kommen sehen und ich muss sagen: „Ja, er kommt zu spät an, aber jetzt ist er da.“ Wir kennen uns auch schon recht lange, nicht wahr? Im Alter von 18-19 Jahren lernte ich dich kennen. Zuerst habe ich dich verurteilt, doch langsam haben […] Mehr lesen

Meine zwei Leben VI: Schlaflos

Meine zwei Leben VI: Momentaufnahmen einer schlaflosen Nacht oder die Angst vor dem Leben Von ACD. Die folgenden Zeilen schreibe ich direkt im Anschluss an eine schlaflose Nacht, in der mich der Umgang mit der eigenen Vergangenheit nicht losgelassen hat. Diese Nächte waren früher zahlreicher, doch manchmal – sowie heute – kommen sie wieder. Warum […] Mehr lesen

Meine zwei Leben: Der Kampf gegen den Zombie im Keller

Von ACD. Seit dem Erfolg von Serien wie “The Walking Dead” ist sicherlich jedem der Begriff“Zombie” bekannt. Es sind stinkende, hässliche, seelenlose und gefährliche Untote, die ihr Unwesen mit den Lebenden treiben. Für mich ist die Verarbeitung meines Ausstieges wie die Auseinandersetzung mit meinem eigenen, im Keller hausenden Zombie. Wie ich mich mit ihm auseinandersetze […] Mehr lesen