Navigieren / suchen

Mein Abschiedsbrief an die rechtsextreme Musik

Von ACD. „Liebe“ rechte Musik, du hast diesen Brief sicher schon lange kommen sehen und ich muss sagen: „Ja, er kommt zu spät an, aber jetzt ist er da.“ Wir kennen uns auch schon recht lange, nicht wahr? Im Alter von 18-19 Jahren lernte ich dich kennen. Zuerst habe ich dich verurteilt, doch langsam haben […] Mehr lesen

Germany’s most involuntary charity walkthon

By The Tea Team. There is a long school and sport club tradition that combines athletics with fundraising for a group or charity: the walkathon. The principle is simple: a school or club organizes a sporting event – a run, walk or hike for example – for all members. In the run-up to the event, […] Mehr lesen

EXIT Finland

By Lotta Carlsson & Onni Sarvela. The EXIT Finland program of the Deaconess Foundation is responsible for developing a national disengagement from violent extremism model to assist individuals who want to disengage from violent radicalisation and violent extremist groups. The program adopts a multi-agency approach in the prevention of violent extremism bringing together local authorities, […] Mehr lesen

EXIT-Deutschland als Begleitprojekt

Von Team EXIT-Deutschland. EXIT-Deutschland ist Begleitprojekt des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ EXIT-Deutschland, als einzige auf zivilgesellschaftlicher Ebene angesiedelte Initiative der bundesweiten Ausstiegsarbeit im Rahmen der originären EXIT-Strategien, leistet einen gesamtgesellschaftlichen Beitrag zur Eindämmung extremistischer Kriminalität sowie zur Aufklärung und Prävention rechtsradikaler Erscheinungsformen und Bewegungen. Dazu werden verschiedene Formate – Projekte, Kampagnen, Aktionen, Informations-, Aufklärungs- und Bildungsveranstaltungen – […] Mehr lesen

Aussteigen aus dem Rechtsextremismus

Die Ausstiegsarbeit von EXIT-Deutschland Von Bernd Wagner, Ulrike Krause, Fabian Wichmann. In den vergangenen zwei Jahrzehnten ist die Arbeit gegen Rechtsextremismus innerhalb einer differenzierten Träger- und Projektlandschaft auf zivilgesellschaftlicher Ebene auf- und ausgebaut sowie professionalisiert worden. Gleichzeitig hat sich die rechtsextreme Szene gewandelt – vor allem in Bezug auf ihre Organisationsstruktur, ihre öffentlichen Auftritte, ihre […] Mehr lesen

Online EXIT-Work – Delivering Interventions Online

By Robert Örell. Violent-right-wing extremists (VRWE) use the online space to spread their ideology and to reach vulnerable individuals to recruit online… How do VRWE exploit the online space?  Violent-right-wing extremists (VRWE) use the online space to spread their ideology and to reach vulnerable individuals to recruit online. The online platforms operated by extremist groups […] Mehr lesen

Meine zwei Leben VI: Schlaflos

Meine zwei Leben VI: Momentaufnahmen einer schlaflosen Nacht oder die Angst vor dem Leben Von ACD. Die folgenden Zeilen schreibe ich direkt im Anschluss an eine schlaflose Nacht, in der mich der Umgang mit der eigenen Vergangenheit nicht losgelassen hat. Diese Nächte waren früher zahlreicher, doch manchmal – sowie heute – kommen sie wieder. Warum […] Mehr lesen

Biographical clones and other anomalies – Review: „The Radical’s Journey.

Review: „The Radical’s Journey. How German Neo-Nazis Voyaged to the Edge and Back“ In 2020, the book „The Radical’s Journey“ was initially praised in professional circles. Former right-wing extremist Tanja Privenau has now looked at the book in greater depth and has gained some surprising insights. She concludes it provides answers that raise even more […] Mehr lesen

Meine zwei Leben: Der Kampf gegen den Zombie im Keller

Von ACD. Seit dem Erfolg von Serien wie “The Walking Dead” ist sicherlich jedem der Begriff“Zombie” bekannt. Es sind stinkende, hässliche, seelenlose und gefährliche Untote, die ihr Unwesen mit den Lebenden treiben. Für mich ist die Verarbeitung meines Ausstieges wie die Auseinandersetzung mit meinem eigenen, im Keller hausenden Zombie. Wie ich mich mit ihm auseinandersetze […] Mehr lesen