Navigieren / suchen

Die Botschaft – Ehemalige Rechtsextreme in der schulischen Bildung

Eine Erfahrungsskizze Von Dr. Bernd Wagner. „Einmal Nazi – immer Nazi“ – diese immer wieder zu hörende Formel können Ausstiegsorganisationen und Schulen nicht bestätigen. Im Gegenteil: Ausgestiegene werden immer häufiger von Schulen angefragt, um sich in der schulischen Bildungsarbeit einzubringen. Extremismusprävention und Präemption von Radikalität gehören heute durchaus zum Alltag von Schulen, unabhängig davon, ob […] Mehr lesen

Germany’s most involuntary charity walkthon

By The Tea Team. There is a long school and sport club tradition that combines athletics with fundraising for a group or charity: the walkathon. The principle is simple: a school or club organizes a sporting event – a run, walk or hike for example – for all members. In the run-up to the event, […] Mehr lesen

Aussteigen aus dem Rechtsextremismus

Die Ausstiegsarbeit von EXIT-Deutschland Von Bernd Wagner, Ulrike Krause, Fabian Wichmann. In den vergangenen zwei Jahrzehnten ist die Arbeit gegen Rechtsextremismus innerhalb einer differenzierten Träger- und Projektlandschaft auf zivilgesellschaftlicher Ebene auf- und ausgebaut sowie professionalisiert worden. Gleichzeitig hat sich die rechtsextreme Szene gewandelt – vor allem in Bezug auf ihre Organisationsstruktur, ihre öffentlichen Auftritte, ihre […] Mehr lesen

Ausgestiegene in Prävention und Wissenschaft

Was können wir von ehemaligen Rechtsextremisten zum Thema Radikalisierung und Deradikalisierung erfahren? Von Dr. Ryan Scrivens, Dr. Steven Windisch, Dr. Pete Simi. In den letzten fünf Jahren haben sich Fachleute und Entscheidungsträger zunehmend auf die Erfahrungen ehemaliger Rechtsextremisten gestützt, um Erkenntnisse über die Bedrohung durch gewalttätigen Extremismus und Terrorismus und dessen Bekämpfung zu erlangen. Mit […] Mehr lesen

Einmal Nazi, immer Nazi? Arbeit und Erfahrungen von EXIT-Deutschland und der Aussteigerhilfe Bayern in der Ausstiegsbegleitung

Von Fabian Wichmann, Felix Benneckenstein. Auszug: Neben präventiven Ansätzen bildet die Ausstiegsarbeit eine grundlegende Säule bei der Eindämmung von Rechtsextremismus. Die Unterstützung von Ausstiegswilligen bei der Herauslösung aus der rechtsextremen Szene und beim Aufbau eines Lebens jenseits von Ideologie, Gewalt und Aktionismus hat positive Folgen für deren persönliche Entwicklung. Doch auch die Gesellschaft profitiert auf […] Mehr lesen

Wenn aus Vorurteilen Urteile werden und Urteilen Konsequenzen folgen – Perspektiven auf den Ausstieg

Von Felix Benneckenstein, Maik Scheffler, Stefan Rochow, Fabian Wichmann. Auszug: Gibt ein über Jahre aktiver Neonazi seinen Ausstieg öffentlich bekannt, beginnen die immer selben Debatten: Manche lesen und glauben die resultierenden Geschichten gerne, geben sie doch Mut, die inhaltliche Auseinandersetzung mit Rechtsradikalismus weiter zu vertiefen. Ein Erfolgserlebnis in einer schwierigen gesellschaftlichen Entwicklung. Andere mahnen und […] Mehr lesen