Navigieren / suchen

Die personale Radikalitätsmetamorphose

Von Dr. Bernd Wagner. Der folgende Aufsatz ist ein Bestandteil einer größeren Auswertung zum Risiko und der Gefährdung durch das Denken und Handeln extremistischer Personen und Personen- zusammenhänge, die einen extremistischen Kontext bilden und aktiv kämpferisch den demokratischen Verfassungsstaat, seine Bürger und die demokratische Kultur attackieren, um eine Gesellschaftsumwälzung im Sinne ihrer jeweiligen extremistischen Mission […] Mehr lesen

Evaluationsansätze in der Radikalisierungsprävention

Von Dr. Michail Logvinov. Der Stellenwert von Evaluationen steht in einem direkten Zusammenhang mit dem Ausbau von Infrastrukturen für soziale Innovationen. Auch das öffentliche Interesse an bestimmten sicherheitsrelevanten Phänomenen und zu verändernden Zuständen trägt zum Legitimationsdruck im Hinblick auf sozialpolitische Initiativen bei. Des Weiteren spielt das Verhältnis zwischen den zu prävenierenden sozialen Missständen, dem finanziellen […] Mehr lesen

Das neue JEX 🎉

Von Redaktion. Es ist geschafft. Pünktlich zum 20. Jahrestag von EXIT-Deutschland im jetzigen Jahr 2020 haben wir im Zusammenwirken mit dem Verlag edition widerschein den Internetauftritt des von uns herausgegebenen Journal EXIT-Deutschland. Zeitschrift für Deradikalisierung und demokratische Kultur (JEX) (www.journal-exit.de) modernisiert und nutzerfreundlicher aufgebaut. Das Journal umfasst die allermeisten Artikel des alten Formats und selbstredend […] Mehr lesen

Literaturhinweis: Risikobeurteilungsverfahren

Von Redaktion. Risikoeinschätzung Radikalisierter und Risikomanagement in der Fallarbeit Prognoseinstrumente und ihre Relevanz aus praktischer Sicht. Diese Abhandlung würdigt kritisch die bekannten Risikobeurteilungsverfahren mit dem Ziel, deren Vorteile und Defizite auszuarbeiten sowie die daraus resultierenden Desiderata aus Sicht der Deradikalisierungspraxis zu formulieren. Nach einer kurzen Einführung in die theoretischen Grundlagen werden folgende Instrumente vorgestellt: RRAP, die VERA-Suite (inkl. CYBERA), ERG-22+/VAF, MLG, IVP und TRAP-18. […] Mehr lesen

SSCVET- Austausch Kalifornien – NRW

Von Kaan Orhon. Auzug: Vom 30. März bis zum 6. April besuchte ich als Teil einer sechsköpfigen Expertengruppe aus dem Bereich der Extremismus-Prävention und -bekämpfung aus Nordrheinwestfalen die kalifornischen Städte San Diego und Anaheim im Rahmen eines Fachaustausches unter dem Titel „Strong Cities Countering Violent Extremism Together“ (SSCVET). Der deutschen Gruppe gehörte die Beratungsstelle HAYAT […] Mehr lesen

‚Pop-Jihad‘ – History and Structure of Salafism and Jihadism in Germany

By Claudia Dantschke. Abstract:  This Working Paper – focussing on Salafism, Jihadi groups, individuals and ideology in Germany – is a complementary study to Working Paper You Are Our Future. The Paper discusses several internal frictions and developments within the German Jihadi-Salafi movement and introduces the most relevant groups for current Jihadi radicalization in Germany. […] Mehr lesen

You Are Our Future! Muslim Youth Cultures in Germany and Salafi ‚Pop-Jihad‘

By Claudia Dantschke. Abstract: For many adolescents living in Germany labelled as “Muslim Kids“, religion is an important part of their identity. However, only a small minority defines themselves primarily by their religious background. The author shows that the segment of these primarily religiously defined Muslim adolescents actually splits in many different subcultural milieus. The religious orientations […] Mehr lesen