Navigieren / suchen

Handlungsstrategien, Möglichkeiten und Grenzen von politischer Bildung und Pädagogik im Kontext von Islamismus und islamistischer Radikalisierung

Von Floris Biskamp, Stefan E. Hößl. Auszug: Der Fokus der meisten wissenschaftlichen Veröffentlichungen über Islamismus, seine Ideologie, seine AkteurInnen und seine Verbreitung ist auf Fragen des Antiterrorismus, der Gefahrenabwehr oder der internationalen Politik gerichtet. Angesichts der realen Gefahr, die islamistischer Terrorismus auch in Deutschland und anderen europäischen Staaten darstellt, und der gewichtigen Rolle, die islamistischen […] Mehr lesen

Die Beratungsstelle „Radikalisierung“ im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Von Florian Endres. Auszug: In einem Interview mit der türkischen Zeitung Hürryiet im Januar 2014 wurde Bundesinnenminister Dr. de Maizière unter anderem bezüglich der rund 270 nach Syrien ausgereisten Personen mit Deutschlandbezug befragt. Der Minister äußerte sich unter anderem zur möglichen Gefahr durch extrem radikalisierte und kampferprobte Jihadisten. Zudem sprach er über die Rolle der […] Mehr lesen

„Ich bin das Gegenteil von Osama bin Laden“

Von Claudia Dantschke. Auszug: Ein Gespräch zwischen Claudia Dantschke und Imam Abu Adam Hesham Shashaa über Salafismus in Deutschland, den Krieg in Syrien sowie Fragen von Radikalisierung und Deradikalisierung von Jugendlichen. Ganzer Artikel: PDF

‚Pop-Jihad‘ – History and Structure of Salafism and Jihadism in Germany

By Claudia Dantschke. Abstract:  This Working Paper – focussing on Salafism, Jihadi groups, individuals and ideology in Germany – is a complementary study to Working Paper You Are Our Future. The Paper discusses several internal frictions and developments within the German Jihadi-Salafi movement and introduces the most relevant groups for current Jihadi radicalization in Germany. […] Mehr lesen

You Are Our Future! Muslim Youth Cultures in Germany and Salafi ‚Pop-Jihad‘

By Claudia Dantschke. Abstract: For many adolescents living in Germany labelled as “Muslim Kids“, religion is an important part of their identity. However, only a small minority defines themselves primarily by their religious background. The author shows that the segment of these primarily religiously defined Muslim adolescents actually splits in many different subcultural milieus. The religious orientations […] Mehr lesen